Vierte Deutsche Meisterschaft im Rally-Obedience

Am 24. und 25. August richtete der Verein für Deutsche Schäferhunde die inzwischen vierte Deutsche Meisterschaft und Jugendmeisterschaft in Rally-Obedience aus. 

In Aubachtal (Rheinland-Pfalz) hielt das Richterteam knifflige Parcours und vielfältige Aufgaben für die Teilnehmer bereit.

Auch aus der SV-OG Merseburg haben sich zum wiederholten Male Teams für die Teilnahme an der Meisterschaft qualifiziert. So gingen insgesamt sieben Merseburger Hund-Mensch-Teams in verschiedenen Leistungsklassen an den Start.

 

Bei der Hundesportart Rally-Obedience geht es um die Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Der Hund muss innerhalb von vier Minuten den nach unterschiedlichen Anforderungen konzipierten Parcours „bei Fuß“ gehen und auf die Zeichen von Frauchen oder Herrchen reagieren, schnell die Laufrichtung ändern, einen Slalom laufen, oder sich setzen.


Die meisten Teams unserer OG hatten bereits an den letzten Deutschen Meisterschaften teilgenommen und wussten, was sie an den Wettkampftagen erwartet.

 

So war es für Sandra Kath mit ihrem Deutschen Schäferhund Odin (Klasse 1) und Piotr Redel mit Riesenschnauzer-Hündin Jana vom Hassel (Klasse 2) die zweite Teilnahme und für Marion Kalbitz mit Graf-Gonzo von den Querulanten (Klasse 2) und Axel Degenkolbe mit Graf-Gonzo von den Querulanten (Klasse 1) sogar schon die dritte Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft im Rally-Obedience.

 

Darüber hinaus kämpften erstmals Antonia Reinicke und Mali (Klasse Beginner), Günter Beitz mit Briard-Hündin Hexe Haazel aux Pres de Fleuve (Klasse 1) und Siegfried Marche mit Labrador Leon (Klasse Senioren) noch weitere Teams um den Klassensieg und Meistertitel.

Von unseren Teambetreuern und Fans Petra Beitz und Angelika Marche wurden alle Teilnehmer kräftig unterstützt und  die Daumen gedrückt .

Am Sonnabend durften sich 145 Teams aller Rassen in verschiedenen Klassen messen. Der Sonntag galt ausschließlich der Wertung der Schäferhunde. Hier waren insgesamt 50 Teams am Start.

 

Nach zwei, im wahrsten Sinne „heißen“ Wettkampftagen kehrten wir mit tollen Erfolgen nach Hause.

In der Wertung der Schäferhunde erreichte Marion Kalbitz mit ihrem Graf-Gonzo von den Querulanten am Sonntag sogar den dritten Platz in Leistungsklasse 2 und durfte ihren bis dahin größten Erfolg feiern.

 

Ergebnisse Tag 1 (alle Rassen)

 

Platz

HF Nachname, Vorname

Name Hund

Rasse

Zeit

Punkte

Prädikat

Klasse Beginner

5

Reinicke, Antonia

Mali

Mix

02:11

99

vorzüglich

Klasse 1

24

Kath, Sandra

Odin

DSH reg.

02:45

84

sehr gut

25

Beitz, Günter

Hexe Haazel aux Pres de Fleuve

Briard

02:43

80

sehr gut

27

Degenkolbe, Axel

Graf-Gonzo v.d.Querulanten

DSH

3:19

79

Gut

Klasse 2

6

Kalbitz, Marion

Graf-Gonzo v.d.Querulanten

DSH

02:55

99

vorzüglich

13

Redel, Piotr

Jana v. Hassel

Riesenschnauzer

02:18

94

vorzüglich

Klasse S

9

Marche, Siegfried

Leon

Labrador

02:01

95

vorzüglich

 

 

 

Ergebnisse Tag 2 (DSH)

 

Platz

HF Nachname, Vorname

Name Hund

Rasse

Zeit

Punkte

Prädikat

Klasse 1

4

Kath, Sandra

Odin

DSH reg.

02:56

94

vorzüglich

-

Degenkolbe, Axel

Graf-Gonzo v.d.Querulanten

DSH

00:00

0

n.b.-wg.Zeit

Klasse 2

3

Kalbitz, Marion

Graf-Gonzo v.d.Querulanten

DSH

03:10

96

vorzüglich

 

 

 

Kontakt

Mühlberg 100 (Anfahrt über Parkplatz Königsmühle)

06217 Merseburg

 

Google-Maps:

51°22'16.5"N 11°59'49.0"E

51.371260, 11.996950

Der Pluscode Parkplatz Königsmühle für die Suche über Google Maps lautet: 9X8W+MW Merseburg

 

 

MAIL: schaeferhundeverein.merseburg@gmail.com

 

TEL:   Piotr Redel 01 76 / 45 83 92 29   oder 

            Marion Kalbitz 01 73 / 3 82 82 64

Trainingszeiten

Mo:   ab 16.00  Uhr   Rally Obedience

Di:     ab 17.30  Uhr   Agility

Mi:    ab 16.00  Uhr   Rally Obedience

Do:    ab 17.30  Uhr   Agility

Fr::    ab 15.00  Uhr   Rally Obedience

Sa:    ab 14.00  Uhr   Welpen/Junghd

          ab 15.00 Uhr    IPG-Ausbildung